Transportbahn

Früher wurden alle Waren mit Maultieren zum Gasthaus gebracht. Der Schäfler war das zweitletzte Gasthaus im Alpstein, das seine Versorgung noch auf diese Art sicherstellte.

1969 wurde von der Nordseite herauf eine Warentransportbahn erstellt. Die Talstation liegt etwa 300 m hinter dem Gasthaus Lehmen. Die Höhendifferenz beträgt 920 m und mit einer Seillänge von 2100 m ist das Ausmass für eine Transportbahn beachtlich. Mit einer Nutzlast von über 300 kg bringt die Bahn heute in einer halben Stunde gleich viel Waren auf den Schäfler wie früher ein Maultier in einem Tag.

Es erfolgen weder kommerzielle noch private Personentransporte mit der Bahn, da diese dafür nicht zugelassen ist.